Persönliches...

 

Ich weiß, was es heißt auf vieles verzichten zu müssen: jahrelange Unverträglichkeiten, Intoleranzen und Allergien die mich immer mehr einschränkten und dazu später noch eine Colitis Ulcerosa, die plötzlich in mein Leben kam. Mit Genuss am Essen war da nicht mehr viel, wenn man sich streckenweise nur noch von Reis und Zwieback ernähren kann. Und auswärts essen kaum mehr möglich ist. Menschen mit CED und ähnlichen Herausforderungen wissen wie das ist. Es ist ja nicht nur so, dass ich den Spaß am Essen mehr und mehr verlor, auch das zwischenmenschliche leidet, wenn man bei vielen Dingen nicht mehr teilhaben kann. Auch meine Lebensfreude bekam dauernd einen Dämpfer und schlussendlich habe ich meinem Körper kaum noch vertraut. Das liegt nun Gott sei Dank und einiges Änderungen meines Lebensstils schon eine Zeit lang zurück und wenn sich der Bauch mal wieder meldet, dann ist dies mein Alarmsignal zu schauen, ob gerade alles passt in meinem Leben! Eine Krankheit ist nie ein Feind, sondern nur so kann der Körper sprechen, dass etwas schief läuft und man vielleicht von seinem Weg abgekommen ist.

 

Das Gute ist, dass ich mich schon im Alter ab 12 Jahren für verschiedenste Ernährungsformen, die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Alternative Heilmethoden, Heilkräuter und vieles mehr interessiert habe. Und später als es mir nicht gut ging, durfte ich mich dann noch tiefer damit beschäftigen. Ich habe mich kopfüber in alle möglichen Themen gestürzt, Vorträge besucht und meine Nase in sämtliche Bücher gesteckt um mir mein eigenes Bild zu machen und kam so den Dingen auf den Grund. Zum Beispiel entdeckte ich bei mir eine Histaminintoleranz. Das war so erleichternd für mich! Trotz Langer Zeit Ernährungstagebuch schreiben, kam ich einfach nicht darauf, was genau mit mir los ist. Mein damaliger Arzt meinte nur, als ich ihn konkret auf meine Vermutung und den Test ansprach:"Hmm, wenn sie meinen, dass müssen sie aber selbst zahlen!" Das war mir klar und ich hab es trotzdem gemacht!

 

 

Wissen ist immer gut und sein eigenes Bauchgefühl und den Verstand zu benutzen auch! Denn nicht alles was geschrieben und erzählt wird ist die einzige Wahrheit und für alle gleich schon gar nicht.

 

 

Dir persönlich alles Gute!

 

Herzliche Grüße

Tina



 

 

 

 

Du möchtest mehr von mir sehen und lesen?

 

 

Schau Dich auf  www.TinchensWelt.de  um...

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Inhalte, Texte, Bilder und Grafiken auf www.TinaWustmann.com sind urheberrechtlich geschützt!

 

Jede Nutzung und Verwertung bedarf meiner Zustimmung.

 

 

 

 

© 2019 Tina Wustmann


 

Haftungsausschluss: 

 

 

Kinesiologie, Ernährungsberatung, Coaching (sowie alle meine Tipps und Inspirationen) stellen keine Heilkunde dar und sind kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie sind als Lebensbegleitung und Lebensberatung zu verstehen und dienen nicht der Behandlung, Heilung und Linderung von Krankheiten.

 

Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. 
Kinesiologie ist bislang in ihrer Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt. Weitere Informationen gibt es bei der DGAK.